Gestern am 30.11.2019 hatten wir wirklich einen schönen vorweihnachtlichen Ladentag, den wir im Kreise unserer Ladengemeinschaft, mit vielen Bekannten, Freunden und auch Kunden verbringen konnten.
Vor fast genau zwei Jahren sind wir das Wagnis eingegangen gemeinsam mit Gleichgesinnten unsere ausschließlich selbst gefertigten Produkte innerhalb eines Ladens zum Kauf anzubieten. Darunter auch den “Lederkrempel” (Zitat von Andreas) vom Lederstübchen Ranstadt.
Gemeinsam mit vielen anderen haben wir den Ranstädter Kreativ- und Genussladen in den selben Räumen etablieren können. Sicherlich ein Abenteuer für den einen oder anderen. Und auch wenn sich manche Wege im Guten getrennt haben konnten wir immer wieder neue Mitstreiter mit neuen Produkten finden, die unser Produktportfolio ergänzt haben.
Und das Konzept ist von Menschen aus nah und fern angenommen worden, was uns sehr gefreut hat. Wir konnten das Label der “Wetterauer Originale”, welches viele von uns verliehen bekommen haben, mit dem Laden in der Region und auch darüber hinaus bekannt machen.

Das Lederstübchen Ranstadt wird am 21.12.2019 zum letzten Mal die Pforten öffnen, um dann in Nidda ab dem 1.2.2020 einen Neustart zu beginnen. Unser Gemeinsachftladen bleibt zunächst noch bis zum 25. Januar 2020 in den bisherigen Räumlichkeiten, um sich dann am 1.2.2020 wieder mit dem Lederstübchen in Nidda zu vereinigen.

Wir danken allen, die uns in dieser Zeit als Freunde und Kunden die Treue gehalten haben.
Gerne sehen wir uns dann ab dem 1.2.2020 in Nidda, wenn das Lederstübchen und wir wieder gemeinsam unsere handwerklichen Produkte unter einem Dach anbieten. Wir alle würden uns freuen wenn ihr uns auch in Zukunft in Nidda die Treue haltet.

Euch allen wünschen wir vom Ranstädter Kreativ- und Genussladen eine schöne Adventszeit.