Es war für uns spannend bis zur letzten Minute. Funktioniert alles so wie wir uns das für die kleine Eröffnungsfeier gedacht haben? Wurde was vergessen?  Kommen alle geladenen Gäste?

Und pünktlich um 18:00 Uhr wurden wir von der Warterei erlöst. Die Bürgermeisterin von Ranstadt, Frau Cäcilia Reichert-Dietzel, erschien als erste. Begleitet wurde sie von ihrer Mutter, die zur Feier des Tages extra noch wirklich leckere Plätzchen für alle gebacken hatte. Als weitere Gäste konnten wir Patricia Stähler-Piano vom Wetterauer Genussboten und  Frau Dörr von der Tourismus Region Wetterau GmbH begrüßen. Letztere hatte als Überraschung selbstgemachten Spundekäs und kleine Brezeln im Gepäck. Ein Gaumenschmaus, wie alle einstimmig feststellten.

Die Ranstädter Bürgermeisterin beglückwünschte in Ihrer kurzen Ansprache alle zu dem Entschluss  den kleinen aber feinen Laden in Ranstadt zu eröffnen. Die teilnehmenden Handwerker und Künstler erhielten als kleine Anerkennung eine Tasse der Gemeinde mit Wappen. Und als Krönung des Ganzen wurde ein Entwurf eines Labels der Gemeinde Ranstadt präsentiert, welches ausschließlich nur wir verwenden dürfen. Da kann man dann doch ein bisschen stolz drauf sein (was wir auch sind). Und vor allem merkt man, dass von Seiten des Rathaus der Schritt zur Eröffnung eines so speziellen Ladengeschäftes mit so unterschiedlichen Künstlern und Handwerkern aus und um Ranstadt honoriert wird.

Gemeinsam wurde auf den Erfolg des Ladens angestoßen und das nicht nur einmal. Ein Pressevertreter vom Kreis Anzeiger bat dann alle Künstler zum gemeinsamen Fototermin und interviewte unserem Groby (Andreas) wie es denn zu dem Laden gekommen ist.

So verging die Zeit mit unseren Gästen im Flug und die Anspannung der letzten Tage und Wochen fiel von uns allen ab. Haben wir doch jetzt wirklich ein Geschäft eröffnet, was es in dieser Form in der näheren Umgebung nicht gibt.

Wir danken allen Gästen, Freunden und Bekannten für ihre Glückwünsche zur Eröffnung und hoffen auf ein Gelingen des Projekts und zahlreiche Kundschaft.

Geöffnet haben wir wie folgt ab dem 5.12.2017:
Dienstag und Donnerstag von 16:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr

Ein paar handy-Bilder der Feier, wobei die Qualität leider etwas gelitten hat.