Der Countdown zählt unerbittlich runter. Und das bedeutet, dass sich so nach und nach die Räume und Regale füllen (müssen). Unser Andreas (aka Groby) war gestern fleißig und hat seine feinen Lederwaren und dessen Pflegemittel zur Präsentation vorbereitet. Und auch Sascha hat schon seine Met-Flaschen in das Eckschränkchen gestellt.

So langsam wird es also immer voller im Lädchen. Und damit man von außen auch sehen kann, dass es uns gibt, ist auch das Schild inzwischen fertig und wartet darauf außen am Haus angebracht zu werden.

Die Einladungen zur Eröffnungsfeier am 4.12. sind auch schon verschickt und die ersten Zusagen liegen auch schon vor. Wir freuen uns.

Auf der einen Seite sind es noch 8 Tage bis zum Weihnachtsmarkt, wo wir zum ersten Mal uns und unsere Waren der Öffentlichkeit präsentieren. Auf der anderen Seite ist es viel zu wenig Zeit für alles das, was noch ansteht und zu tun ist. Aber alle freuen sich auf den Zeitpunkt, wenn es dann endlich los geht.